VfB Stuttgart

Champions League Tickets: FC Barcelona – VfB Stuttgart

FC Barcelona - VfB Stuttgart

FC Barcelona - VfB Stuttgart

Champions League Tickets: FC Barcelona – VfB Stuttgart

Im Gegensatz zum FC Bayern München, der mit dem AC Florenz eine lösbare Aufgabe zugelost bekommen hat, hat es den VfB Stuttgart mit dem FC Barcelona in der Auslosung für das Achtelfinale der Champions League knüppeldick erwischt.

Der VfB Stuttgart spielte zuletzt in der Saison 2007/2008 in der Champions League gegen das Team aus Barcelona und unterlag damals im heimischen Gottlieb-Daimler Stadion mit 0:2 und im Camp Nou mit 3:1.

Stuttgart krasser Außenseiter gegen Barcelona

Dass der VfB Stuttgart gegen Champions League Vorjahressieger Barcelona die Tickets für das Viertelfinale lösen kann, glauben derzeit nur eingefleischte Fans. So wird VfB-Vorstand Horst Heldt in den Medien mit folgenden Worten zitiert: „Wir sind gegen den Titelverteidiger klarer Außenseiter. Wir haben keine Chance und die wollen wir nutzen.”

Tickets

In jedem Fall ist die Auslosung für die Fans des VfB Stuttgart aber ein fußballerischer Gewinn, bekommt doch die derzeit beste Vereinsmannschaft der Welt im Gottlieb-Daimler Stadion zu sehen. Tickets für Hin- und Rückspiel sind ab sofort im Kartenvorverkauf und auf den großen Ticketbörsen erhältlich.

Spiel Datum Ort günstigste Tickets
VfB Stuttgart – FC Barcelona Dienstag, 23. Februar 2010 Gottlieb-Daimler Stadion, Stuttgart Tickets für das Spiel – hier klicken
FC Barcelona – VfB Stuttgart Mittwoch, 17. März 2010 Camp Nuo, Barcelona Tickets für das Spiel – hier klicken

0_0_230x59 Logo im gelben Rahmen 2

FSV Mainz – VfB Stuttgart

Bundesliga Tickets: 1. FSV Mainz – VfB Stuttgart

Nach den Fan-Krawallen in Stuttgart, dem Rauswurf von Trainer Markus Babbel und dem überraschend deutlichen Sieg in der Champions League, hofft der VfB Stuttgart im FSV Mainz den Gegener zu finden, in dem man auch in der Bundesliga zurück in die Erfolgsspur findet. Bundesliga Tickets 24 verrät, was die Fans erwartet und wo es last minute noch Karten gibt.

FSV Mainz mit guter Heimbilanz

Doch für Stuttgart gilt Vorsicht: zu Hause sind die Mainzer eine Macht. Im Bruchwegstadion verloren die Rheinland-Pfälzer keines ihrer 7 Spiele. Die Fans hoffen deshalb nach der Auswärtspleite gegen Frankfurt wieder auf 3 Punkte.

Stuttgart aus der Krise?

Ob die Stuttgarter, die nach der Entlassung von Trainer Babbel, tief im Abstiegskampf stecken, am Bruchweg den Ausweg aus der Krise finden, ist eine der spannenden Frage am 16. Spieltag der Bundesliga-Hinrunde. Den Fans ist nach der Eskalation in Folge des 1:1 gegen Bochum, ein weiterer Rückschlag wohl kaum zuzumuten. Der VfB Stuttgart steht also unter enormen Druck – nicht nur, weil man die Winterpause nicht auf einem Abstiegsrang verbringen möchte.

Tickets ab 30€ hier klicken

Spiel Datum Ort günstigste Tickets
1. FSV Mainz – VfB Stuttgart Samstag, 12. Dezember 2009 Bruchweg Stadion, Mainz Tickets für das Spiel – hier klicken

Stuttgart folgt den Bayern ins Achtelfinale der Champions League

Stuttgart und Bayern mit Auswärtssiegen

Christian Gross, neuer Trainer des VfB Stuttgart, erlebte am Mittwoch in der Champions League einen Einstand nach Maß. Innerhalb von nur 11 Minuten ging der VfB beim rumänischen Meister Unirea Urziceni mit 0:3 in Führung und sicherte sich somit schon früh in der ersten Halbzeit die Tickets für die Runde der letzten 16 in der Champions League. Der FC Bayern München hatte sich bereits gestern mit einem überragenden 1:4 bei Juventus Turin sein vor zwei Spieltagen noch für unmöglich gehaltenes Weiterkommen in der Champions League gesichert.

Stuttgart und Bayern mit Parallelen

Bemerkenswert an diesem sechsten und letzten Spieltag der Champions League Vorrunde waren die Ähnlichkeiten zwischen den beiden erfolgreichen deutschen Mannschaften. Sowohl Stuttgart als auch Bayern zeigten lange in der Bundesliga vermisste Spielkultur und erbrachten ihre vielleicht besten Saisonleistungen. Beide Mannschaften sprangen mit Heimsiegen gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten noch auf Platz 2 ihrer jeweiligen Vorrundengruppen und beide Mannschatfen feierten ihre Leistungen als das Platzen eines lange fest verschnürten Knotens.

Auslosung am Freitag

In der Auslosung der KO-Runde, die am 18. Dezember stattfindet, haben die deutschen Vertreter aber eher schlechte Karten. Potentielle Gegner sind Manchester United, Real Madrid, der FC Chelsea, der FC Barcelona und Arsenal London, die allesamt ihr Gruppen gewinnen konnten. Die weiteren Gruppensieger sind Bordeaux, Florenz und der FC Sevilla. Als Gruppenzweite kamen neben Bayern und Stuttgart weiter:

Olympiakos Piräus
AC Mailand
Olympique Lyon
FC Porto
ZSKA Moskau
Inter Mailand

In der Europa League spielen neben dem VfL Wolfsburg:

FC Liverpool
Atlético Madrid
Juventus Turin
Olympique Marseille
Dynamo Kiew
Unirea Urziceni
Standard Lüttich